Verein für Reittherapie
Kreis Unna e.V.

Mitglied und anerkannte Einrichtung des
Kuratoriums für therapeutisches Reiten

Mitglied im Behindertensportverband NRW,
Dt. Sportbund und Special Olympics

Über uns

Entstehung unseres Vereins

Unser Verein ist eine Selbsthilfegruppe und wurde am 18.11. 1981 gegründet.

Bei der Tochter Gaby unserer damaligen 1 Vorsitzenden wurde 1964 eine körperliche Behinderung festgestellt. Nach mehreren Jahren der Krankengymnastik wollte sie nicht mehr. Der behandelnde Arzt empfahl Sie auf ein Pferd zu setzen und damit spazieren zu gehen.

So suchte Fam. Latussek ein Pony und pachtete eine Weide an. Gaby und ihre Geschwister waren davon begeistert und erzählten anderen Kindern davon. Schnell fanden sich interessierte Eltern.
Das erste Therapiepferd “Elfi“ wurde von Herrn Wilhelm Kanne der Elterninitiative kostenlos überlassen. Die Gruppe der Reiter vergrößerte sich und die Planung eines Vereins begann. Gleichzeitig ging man auf die Suche nach einer Reithalle, um auch bei schlechtem Wetter die
Therapie durchführen zu können.

Von Herrn Josef Schwert erhielt man die Genehmigung die Reithalle des „Reit- und Fahrverein St. Georg Werne“ zu nutzen. Die Vereinsplanung war jetzt auch abgeschlossen und das Gründungsprotokoll dem Amtsgericht Lünen übersandt.

Durch die Anerkennung als eingetragener Verein und die Eintragung als Gemeinnützig, wurden wir auch in den „Behinderten Sportverband NRW“ und den „Deutschen Sportbund“ aufgenommen.

Gerti Latussek erwarb den Übungsleiterschein “Heilpädagogisches Voltigieren und Reiten“ und somit wurden wir in das “Kuratorium Therapeutisches Reiten „ aufgenommen.

Seit über 30 Jahren sind wir jetzt auf der Reitanlage Schwert heimisch.

An dieser Stelle sagen wir ein „herzliches Dankeschön“ für die kostenlose Nutzung der Reitanlage.